Und es geht nichts weiter, alles dreht sich immer noch um sie!egal wo ich bin, ich sehe nur sie, überall erscheinen ihre wunderschönen blauen augen, die mich immer an unsre träumereien vom meer erinnern werden, ihre lippen die mich an ihre sanften berühringen erinnern...und nur den bruchteil eines augeblickes später bin ich wieder in der realität, und weiss, dass ich nie wieder mit ihr träumen werde...

ich möchte ihr so gerne erklären, warum ich diesen schritt tat, warum ich sie so verletzte, es gescha nicht weil ich ihr weh tun wollte, ich hatte angst, ich kannte dieses gefühl nicht, ich hatte furchtbare angst...ich weiß dass es sehr unfair ist von mir zu erwarten,dass sie wieder kontakt mit mir haben möchte, aber so falsch es auch klingt, ich braue sie, sie ist mein leben!ich weiß nicht wie ich ihr klarmachen kann, warum ich dies alles getan habe, aber erst wenn ich ihr das mitgeteil hab ekann ich , glaub ich für mich damit abschliesen...

ich wünschte, dass sie immer noch gefühle für mich hat, dass wir irgendwann wieder ein paar sind...ich wünsche mir nichts sehnlicher als das! 

5.11.06 18:24

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen