verdammte scheiße!!!ich würde sie so gerne sehen, wissen das es ihr gut geht, mich mit ihr unterhalten...aber sie lässt es nicht zu...ich kann sie verstehen, nachdem was ich ihr angetan habe, aber ich möchte mich entschuldigen, ihr die erklärung geben, die sie verdient, die ich ihr schon damals hätte geben sollen...aber ich kann nicht...ich trau mich ja nicht mal ihr einen brief zu schreiben..

ich träumte erneut von ihr, und es war furchtbar...ich weiß nicht mehr was genau, aber ich wachte mit einem ganz komischen gefühl auf... gemisch aust angst, verletztheit, trauer, schmerz, hoffnung und liebe...ich weiß nicht wie ich das alleine durchstehen werde....

es fällt so schwer geiterzu gehen... 

15.11.06 00:10, kommentieren

...dann les ich, dass sie mit ihrer frau darübe rnachdenkt eine familie zu gründen, dass wovon ich immer nocht träume!!!

ich wollte mich nur kurz mit ihr treffen, ihr einen brief geben, aber sie hatte keine zeit, und sie meldet sich nicht auf meine sms, und sonst bekomm ich keine reaktion von ihr...

ich kann sie einerseits voll und ganz verstehen, aber ich will sie wieder zurück haben!!!! 

5.11.06 22:59, kommentieren

Und es geht nichts weiter, alles dreht sich immer noch um sie!egal wo ich bin, ich sehe nur sie, überall erscheinen ihre wunderschönen blauen augen, die mich immer an unsre träumereien vom meer erinnern werden, ihre lippen die mich an ihre sanften berühringen erinnern...und nur den bruchteil eines augeblickes später bin ich wieder in der realität, und weiss, dass ich nie wieder mit ihr träumen werde...

ich möchte ihr so gerne erklären, warum ich diesen schritt tat, warum ich sie so verletzte, es gescha nicht weil ich ihr weh tun wollte, ich hatte angst, ich kannte dieses gefühl nicht, ich hatte furchtbare angst...ich weiß dass es sehr unfair ist von mir zu erwarten,dass sie wieder kontakt mit mir haben möchte, aber so falsch es auch klingt, ich braue sie, sie ist mein leben!ich weiß nicht wie ich ihr klarmachen kann, warum ich dies alles getan habe, aber erst wenn ich ihr das mitgeteil hab ekann ich , glaub ich für mich damit abschliesen...

ich wünschte, dass sie immer noch gefühle für mich hat, dass wir irgendwann wieder ein paar sind...ich wünsche mir nichts sehnlicher als das! 

5.11.06 18:24, kommentieren

hm...und ich kämpf mich durch die nacht, bin unter tränen wieder aufgewacht, ich krieg dich nicht aus meinem kopf und dabei muss ich doch...

ich weiß nicht mehr weiter...war gestern Silbermond konzert...eigentlich voll geil...nur dann spielten sie SYMPHONIE...das lied lief in der ersten nacht, als sie bei mir schlief, ich lag die ganze nacht wach neben ihr, und spürte sie einfach, und roch sie und hörte sie...und das ist eben MEIN lied für uns...und natürlich DAS BEST...hm. ich vermisse sie so sehr...ich liebe diese frau über alles, nur wie soll ich damit umgehen, ich kenn mich nicht mehr aus!!!

 

Still love u more than my life

I would give everything i own, give up my live my heart my home i would give everything i have, just to have you back again, just to holde aou once again! 

1 Kommentar 1.11.06 20:59, kommentieren

wieder berühte die klinge meine haut, ich stellte fest, dass die grundlage meines lebens immer noch von dir erfüllt ist...

30.10.06 23:07, kommentieren

und wieder eine tag mehr oder weniger überlebt....

...ich weiß nicht, wie es in zukunft weitergehen wird...wie ich mich selbst damit abfinden werde, dass ich sie nicht mehr in meiner nähe habe...diese frau erscheint in meinen träumen, wenn ich durch die stadt gehe sehe ich nur sie!sie ist so wertvoll für mich und ichhabe es leider zu spät erkannt!!!!ich idiot ich!nun ja, ich glaube nicht, dass ich diese qualen lange ertragen werde...

 

jeder spricht davon, die EINE GOßE WAHRE UNENDLICHE liebe zu finden...und ich hatte sie...nur ich war zu feige! ich bin zu feige, das zu tun, was dafür notwendig wäre...ich konnte einfach nicht verstehen, wie ich, diese kleine mikrige person auf einmal so etwas wunderbares, soetwas perfektes verdient hatte. ich konnte nicht verstehen, das ich es war der geliebt wurde. ich konnte damit nicht umgehen...ich hatte immer angst, das dahinter so etwas wie langeweile steckte, was wäre sonst der grund sich mit mir abzugeben?ich erkannte nicht, dass es liebe war.

sie war der mensch dem ich mehr vertraute als mir selbst, dem ich mein leben geweiht habe, für den isch gestorben wäre...ich würde es immer noch tun!sie ist mir wichtiger als alles andere!nur mit dieser nähe konnte ich nicht umgehen, und jetzt erst ist es mir klar geworden...es hat so wahnsinig lannge gedauert, bis ich realisiert habe, warum ich sie so sehr liebe...warum ich alles für sie gegeben hätte...

ich wäre ihr schon für jeden kleinen fetzen aufmerksamkeit dankbar...für eine kleine nachricht von ihr, dass sie mich nicht ganz aus ihren gedanken gestrichen hat...ich weiß, dass ich ihr mittlerweile egal bin! ich kann sie auch verstehen...ich war das größte arschloch überhaupt, und ich kann es nicht wieder gut machen, ich kann diese eine summheit die ich begangen habe nicht rückgängig machen...

jede tat die ich im moment ausführe, hat nur eines zum ziel, mich wieder in ihre arme zu bringen...besser gesagt in ihre nähe... auch wenn wir niewieder eine beziehung führen werden, ich möchte ihr nahe sein... 

29.10.06 19:25, kommentieren

träume sind schäume

Ich habe geträumt, dass sie vor meiner tür steht und sagt, dass sie jetzt auch hier studiert....dass sie da bleibt, dass sie bei mir ist..

es war wunderschön, dieses gefühl sie in meiner nähe zu haben, aber es tut so weh, wenn ich aufwahe und realisiere das es nur ein traum war...

ich vermisse sie so sehr...

 

trotz der hübshcen mädls die hier herum laufen, ich denke jede sekunde meines tages an sie...nur ich weiß nicht wie ich ihr klarmachen kann das ich für sie da bin, dass ich wirklich ALLES für die tu werde, dass ich sie zurück möchte! 

1 Kommentar 28.10.06 12:04, kommentieren